PETER LICHTENBERGER

Romanhaftes...

LEICHTES GELD
Untertitel: Tiberius Caesianus und die Münzverschwörung
Reihe: Tiberius-Caesianus Band 1
Ausstattung: Taschenbuch, 480 Seiten
Erscheinungsdatum: 1. November 2004
ISBN 3-902476-00-1
Preis: EUR 12,00 (nicht mehr gültiger Altpreis bis 30. April 2012: EUR 9,95)
Versand (Circa-Angaben): Österreich (EUR 3,80), Deutschland (EUR 9,90), International (11,80)
INHALT
Die Friedenspolitik Neros sorgt für Ebbe in der Kasse einiger Senatoren und Ritter und ausserdem halten sich die Leute mit dem Geldausgeben zurück. So schmieden die Unzufriedenen Umsturzpläne und können dafür die Unterstützung einiger plebejischer Familien gewinnen, die sich dadurch einen sozialen Aufstieg in die Senatorenränge erwarten. Damit gerät auch der junge Tiberius Caesianus Calvus in die Pläne seiner Verwandtschaft. Er soll ein soeben erworbenes Landgut auf Vordermann bringen und sich mit dem reichen Freigelassenen Octavius Quintus treffen. Als dieser kurzerhand ermordet wird, sieht sich Tiberius per Testament mit der Aufklärung des Mordes betraut. Gemeinsam mit der schönen germanischen Sklavin Diana und der griechischen Philosophin Daphne macht er sich auf die Hintergründe der Tat aufzuklären. Bald wird ihm klar, wie tief seine Familie in die Machenschaften rund um eine neue politische Ordnung verstrickt ist; eine Ordnung, die man im Palast naturgemäss unbedingt verhindern will...

PROBIEREN & BESTELLEN
Leseprobe (pdf): aus dem zweiten Kapitel
Bild (jpg): Cover
Bestellung Taschenbuch: einfach eine eMail an mich (Adresse findet sich auf der Kontaktseite)
Bestellung als eBook: im Kindle-Shop

zurück zur Schriftstellerei           zurück zur Startseite
Copyright (unter spezieller Berücksichtigung des Codex Iuris Supremi) durch den Peter Lichtenberger Verlag
Hosted by Aktualisierer Internet GmbH